Herdecker Ferienfrosch 2017

Anna Baumann präsentiert den Ferienfrosch 2017 vor dem Herdecker Rathaus.

Bald ist es wieder soweit und die ersehnten Sommerferien beginnen. Für Kinder und Jugendliche in Herdecke bedeutet das: Spiel, Spaß, Sport und Spannung mit dem Programm des traditionellen Herdecker Ferienfrosches. Eine bunte Vielfalt mit vielen spannenden Angeboten für daheim gebliebene Ferienkids warten nur darauf, erlebt zu werden!

 

Das 20 Seiten starke Heft steht ab sofort > hier < auf der städtischen Homepage als Download bereit:

 

Download Ferienfrosch 2017

Der Ferienfrosch sorgt bereits seit 30 Jahren dafür, dass in den Sommerferien ein tolles Programm mit Sport- und Kreativangeboten in Herdecke stattfindet. Das Team aus dem Jugendamt organisiert jedes Jahr aufs Neue gemeinsam mit verschiedenen Herdecker Vereinen und Verbänden tolle Aktionen.

 

In Kooperation mit der Bürgerstiftung Herdecke bietet die Stadt wieder fünf tolle Familienausflüge in verschiedene Freizeitparks an. Darunter die besonders bei älteren Kindern und Jugendlichen begehrten Ziele: das Phantasialand in Köln Brühl und der Movie Park in Bottrop.

 

Die Jüngeren können sich auf wilde Abenteuer im Gut Eversum in Olfen freuen. Außerdem ist ein Ausflug nach Oberhausen in Legoland und Sealife im Programm. Neu ist die Familienfahrt in den Archäologischen Park Xanten (APX), bei dem tolle Mitmachangebote wie beispielsweise Münzgießen oder römische Spiele dazu einladen, Römer-Leben live auszuprobieren.

 

Der Kartenvorverkauf für die Familienfahrten findet am Mittwoch, den 28. Juni 2017 in der Zeit von 15.30 bis 17.00 Uhr im Bürgerbüro des Herdecker Rathauses, Kirchplatz 3 statt.

 

Restkarten sind dann ab Donnerstag, den 29. Juni 2017 im Jugendamt, Goethestraße 14 in Herdecke erhältlich.

 

Neu ist in diesem Jahr: Familien aus Herdecke bekommen bevorzugt Karten!

 

Familien aus den umliegenden Städten können gegebenenfalls ab dem 29. Juni Restkarten im Jugendamt erwerben.

 

Drei Ferienfroschseiten bieten ein abwechslungsreiches Ferienangebot für Jugendliche ab 13 Jahren. Neu im Programm sind in diesem Jahr eine Stadionführung mit dem BVB, ein Besuch im Trampolinpark und Wasserski fahren. Neben einer viertägigen Kurzfreizeit zum Heidepark Soltau sind Kartfahren und ein Ausflug in das AquaMagis in Plettenberg erneut mit von der Partie. Natürlich darf im aktuellen Ferienfrosch der legendäre Abenteuerspielplatz nicht fehlen, der wieder auf dem Platz am Kalkheck seine Budenstadt bezieht. Unter dem Motto „Piraten“ warten dort in den ersten drei Ferienwochen viele Überraschungen auf Ferienkids im Alter von 6 bis 14 Jahren!

 

Für Begeisterung werden wie immer einige Herdecker Vereine und Verbände mit Angeboten wie einem Internationalen Kinderfest, Schnupper-Tennis-Kursen, Schnupper-Tauch-Aktionen, einem „Tag für Angler“, Reitkursen und vielem mehr sorgen. Hier haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, viele Sportarten auszuprobieren und dabei etwas Neues kennenzulernen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Im Rahmen des landesweiten Projektes „Kulturrucksack NRW“ können die Jugendlichen dieses Jahr Skulpturen aus Verpackungen herstellen. „Du wirst staunen, was man daraus alles machen kann!“, verspricht Kunstpädagogin Helga Henne, die den Workshop wieder leiten wird.

 

Außerdem locken drei schöne Kinderferienfilme zu einem gemütlichen Kinonachmittag in das Herdecker Kino Onikon ein. Dieses Jahr geht es dabei um „Mister Twister“. Die VHS Witten-Wetter-Herdecke bietet in den Ferien einen Kurs zum Tastschreiben an, bei dem die Teilnehmenden das 10-Fingersystem lernen können.

 

Fragen zu den einzelnen Angeboten beantworten die im Ferienfrosch aufgeführten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner gerne.