11. Januar 2018

Arbeiten am Einstieg des Stollens am Rehberg dauern bis Mitte Februar

Warnbaken, Symbolfoto.

Die Arbeiten am Einstieg des Entwässerungsstollens am Rehberg in Herdecke werden aufgrund der Witterungsverhältnisse im Dezember 2017 voraussichtlich bis Mitte Februar 2018 andauern. Der zuständige Landesbetrieb Straßenbau NRW hatte im September 2017 mit der Maßnahme begonnen (siehe Pressemitteilung des Landesbetriebs Straßenbau NRW vom 30.08.2017).

 

Hintergrund für den Umbau sind Anforderungen an die Sicherheit für das Personal bei Begehungen des Stollens. Da der rechte Fahrstreifen der B54 in Richtung Dortmund weiterhin für die Arbeiten in Anspruch genommen werden muss, bleibt dieser wie bisher für die Dauer der Maßnahme gesperrt.