14. Februar 2017

Bürgermeisterin ernennt Christian Arndt zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr

Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und gratuliert Christian Arndt (Mitte) gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr Herdecke, Hans-Jörg Möller (links).

Die Herdecker Feuerwehr hat einen neuen stellvertretenden Leiter der Feuerwehr. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster ernannte nach einstimmigem Ratsbeschluss den ausgebildeten Stadtbrandinspektor Christian Arndt zum neuen Vize Chef der Wehr.

 

„Ich freue mich sehr, einen erfahrenen Kollegen ernennen zu dürfen, der mein volles Vertrauen genießt“, so die Bürgermeisterin bei der Urkundenübergabe. Sie dankt dem 36-jährigen Herdecker ganz herzlich für die bisherige Zusammenarbeit und wünscht alles Gute. Auch Arndt bedankt sich für das vertrauensvolle Verhältnis bei der Bürgermeisterin, dem Leiter der Feuerwehr und seinen Kameradinnen und Kameraden. Er wird nun die Führung der Herdecker Feuerwehr um den Leiter der Feuerwehr Hans-Jörg Möller (56) und dem weiteren Stellvertreter Bernd Elberfeld (53) ergänzen.

 

Arndt trat im Jahre 1999 als Quereinsteiger in die Freiwillige Feuerwehr Herdecke ein. Seinen Grundlehrgang absolvierte er bei der Feuerwehr in Gevelsberg. Danach bestand er alle Lehrgänge auf kreisebene und ist heute selbst als Ausbilder und als Lehrgangsleiter tätig. Im Jahr 2005 besuchte er am Institut der Feuerwehr seinen ersten Führungslehrgang zum Gruppenführer und bestand ihn vorbildlich. Zwei Jahre später wurde er Führer bei ABC-Einsätzen und ein weiteres Jahr später Ausbilder und Brandschutztechniker. 2009 folgte die Ausbildung zum Zugführer als Lehrgangsbester, 2012 absolvierte Christian Arndt dann die höchste feuerwehrtaktische Ausbildung zum Verbandsführer und 2014 schließlich die Ausbildung zum Leiter einer Feuerwehr.

 

Der Feuerwehrmann ist seit 2004 auch hauptberuflich bei der Stadt Herdecke beschäftigt. Seit 2010 ist er für den vorbeugenden Brandschutz und als stellvertretender Wachleiter hauptberuflich für den Feuerschutz und Rettungsdienst in Herdecke zuständig. Seit 2001 ist er ehrenamtlicher Pressesprecher der Feuerwehr Herdecke und baute mit Ulrich Barstadt eine vorbildliche Pressearbeit  und –betreuung auf. 2012 erfolgte die Ernennung zum Sprecher der EN-Feuerwehren.