14. Februar 2017

„Das entspannte Gehirn“ – Schritt für Schritt zu mehr Wohlbefinden und Widerstandskraft

Symbol Vortrag

Vortrag von Thomas Lehmann in der  Städtischen Musikschule Herdecke

 

Nach dem großen Interesse an den letzten Vorträgen von Musikschuldozent Thomas Lehmann setzt die Städtische Musikschule Herdecke diese lockere Reihe nun fort.  Stress, Überforderung oder gar „Burnout“: diese Begriffe beschäftigen täglich viele Menschen und beeinträchtigen die Lebensqualität.

 

Wie kann ich mich schützen? Wie erreiche wieder mehr Wohlbefinden und stärke die eigene Widerstandskraft? Zu diesem Themenbereich lädt das Team der Städtischen Musikschule Herdecke am Montag, den 20. Februar 2017 um 19 Uhr zu einem Vortrag in die Städtische Musikschule, Vinkenbergstraße  5 (Anfahrt über die Zeppelinstraße, Parkmöglichkeiten auf dem Schulhof), in Raum 21 ein.

 

Musikschuldozent Thomas Lehmann, der als studierter Diplom-Psychologe zudem noch am international bekannten Grönemeyer Institut tätig ist, referiert an diesem Tag anschaulich anhand alltäglicher Beispiele und wird in einem leicht verständlichen, kurzweiligen Vortrag die Stärke eines neuen wirksamen Ansatzes aufzeigen.

 

Abgeleitet aus gehirnwissenschaftlichen Erkenntnissen, verbunden mit der Weisheit traditioneller fernöstlicher Übungen ist es möglich, Wege zu finden, den wachsenden Anforderungen der heutigen Zeit mit Zuversicht zu begegnen. Dabei geht es um die Idee, die Kraft gewöhnlicher Momente zu nutzen, um bleibende Kraftquellen im Geist, im Gehirn und im Leben zu entwickeln.

 

Im Vortrag werden die Grundlagen positiver Veränderungen im Gehirn und die Kraft der Achtsamkeit vorgestellt und erklärt, welche Wege zu mehr Gelassenheit, innerer Stärke und Wohlbefinden  führen, um zu einer höheren Lebensqualität zu gelangen. Im praktischen Teil des Vortrags gibt Thomas Lehmann mit einigen Übungen einen Einblick in die Praxis. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.