Kostenlos ins Museum: Sonderaktion für Kulturrucksack-Kinder in den Herbstferien

Mit dem Kulturrucksack kostenlos ins Museum.

In den bevorstehenden Herbstferien bietet der Kulturrucksack NRW wieder seine traditionelle Sonderaktion an: Kulturrucksack-Kinder aus allen Kulturrucksack-Städten haben freien Eintritt in das K20 und das K21 der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf und das Deutsche Museum Bonn. Da auch die Stadt Herdecke am Kulturrucksack teilnimmt, können junge Herdeckerinnen und Herdecker im Alter zwischen 10 und 14 Jahren in den Herbstferien (vom 13. bis 28. Oktober 2018) die Kunstsammlung und das Kunstmuseum allein, mit einem Geschwisterkind, Freunden oder Familie bei Vorlage einer Kultur-Card kostenlos besuchen (insgesamt bis zu drei Begleitpersonen pro Kultur-Card).

In Düsseldorf zeigt das K20 aktuell die Ausstellung „Paul Klee. Eine Sammlung auf Reisen“.  Viele Jahre reisten diese Bilder als Botschafter um die Welt, u. a. nach Jerusalem, Prag, Rio de Janeiro und Neu-Delhi. Im Museum K21 können die Besucherinnen und Besucher auf den Foto-, Film- und Video-Spuren der chinesischen Künstlerin Cao Fei wandeln und in der Offenen Medienwerkstatt mit Hilfe der Greenscreen-Technik in virtuelle Welten aufbrechen (13. und 27. Oktober, jeweils 15–18 Uhr).

Die Ausstellung „ALL.täglich! Aus dem All für die Erde“ im Deutschen Museum Bonn zeigt, wie Weltraumforschung das Leben auf der Erde verbessert: Per Navi ans Ziel kommen oder das Paket auf dem Sendungsweg verfolgen – das ist inzwischen Alltag. Bei der Ferien-Überraschung entfliehen die Kinder dem „ALL.Tag“ und erkunden mit spannenden Mitmachexperimenten das Weltall (16., 18., 23. und 25. Oktober). Auch der Tüfteltag am 21. Oktober bietet Mitmachangebote für jedes Alter.

Interessierte können ihre eigene Kultur-Card auf der Internetseite www.kulturrucksack.nrw.de kostenlos beantragen. Die Karte kann sogar individuell gestaltet werden und wird direkt nach Hause geschickt. Falls Jugendliche kurzfristig eine Kultur-Card bestellen wollen, um an der Ferienaktion teilnehmen zu können, und diese nicht mehr rechtzeitig zu Hause ankommt, kann die Karte nach dem Online-Bestellvorgang als PDF-Datei heruntergeladen, ausgedruckt und in Düsseldorf oder Bonn vorgelegt werden.

Weitere Informationen zu der Ferienaktion gibt es auf der Homepage des Kulturrucksacks www.kulturrucksack.nrw.de.