Kanu-Tour - ein Abenteuer auf den heimischen Gewässern

Wer sich nicht mit einem Personenschiff über Ruhr und See fahren lassen, sondern selbst aktiv werden möchte, für den ist eine Kanu-Tour genau das Richtige.

 

Das Team der „Lenne-Ruhr Kanu-Tour“ bietet verschiedene Kanu-Touren an. Die „Ruhrtour Schwerte-Hengsteysee“ führt durch Herdecke und ist vor allem für Einsteigerinnen und Einsteiger bestens geeignet. Sie beginnt am Kanucamp an der Rohrmeisterei in Schwerte mit direkter Anbindung zur Ruhr. Von dort aus geht es nach einer gründlichen Einweisung in die Paddeltechnik und Bootsbeherrschung los in Richtung Pumpstation in Westhofen, wo die Boote um getragen werden müssen. Bald beginnt der Hengsteysee. Dort, am Ufer des Sees, endet die 4,5-stündige Reise über die heimischen Gewässer. Der Grundpreis für diese Tour beträgt 300,00 Euro für bis zu zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Für jede weitere Person werden 22,00 Euro erhoben.

Bootsverleih

In Herdecke gibt es zudem eine Kanustation, an der verschiedene Boote ausgeliehen und Harkortsee und Ruhr auf eigene Faust erkundet werden können. Die Kanustation befindet sich am Ruhrufer direkt am Hotel Zweibrücker Hof. In der Zeit von April bis Ende Oktober jeweils samstags, sonntags und an Feiertagen ist die Kanustation geöffnet. An den übrigen Tagen können Termine vereinbart werden.

Weitere Informationen wie anstehende Termine, Veranstaltungen, Angebote und andere Aktionen finden Sie auf der Homepage der „Lenne-Ruhr Kanu-Tour“ unter www.ruhr-kanu.de.