Die Kaiserroute

Die Kaiserroute beläuft sich auf eine Gesamtlänge von 480 km und führt von Aachen bis nach Paderborn durch ganz Nordrhein-Westfalen. Sie zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Fernradstrecken dieses Landes. Benannt ist dieser Radweg nach Kaiser Karl dem Großen. Er regierte aus dem Sattel, ritt über Stock und Stein, von Pfalz zu Pfalz. Sie haben es da deutlich leichter. Ihre Freizeit können Sie im Sattel auf einem gepflegten Radweg genießen.

 

Die Kaiserroute führt durch Herdecke direkt am Harkort- und Hengsteysee sowie dem Ruhrviadukt vorbei. Im historischen Herdecker Ortskern können Sie die vielen Fachwerkhäuser ansehen. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählt die Ev. Stiftskirche St. Marien. Eine genaue Datierung des Gründungsbaus ist bis heute nicht gelungen. Als Zeitraum kommt das 9. bis 11. Jahrhundert in Betracht.

Stiftskirche St. Marien
Fachwerkhaus in der Kampstraße

Sie suchen ein Quartier, möchten von der Gastronomie verwöhnt werden oder Ihre Radtaschen nur mit Verpflegung und Getränken auffüllen. Alle Ziele bei uns liegen auf Sicht und in Flussnähe. Sie möchten sich gut orientieren können und zugleich etwas von der Herdecker Geschichte erfahren? Eine dazu gestaltete Broschüre, nämlich den Historischen Herdecker Altstadtbummel, erhalten Sie im Rathaus, in der Buchhandlung Herdecke, Hauptstraße 26 oder in Ihrer Unterkunft.

Radweg führt in die Herdecker Altstadt

Eine kleine Rundfahrt durch das Fachwerk-Ensemble bietet sich an. Sie könnten in der Mühlenstraße (* Nr. 20, 17) beginnen und nach dem Kreisel (Mühlencenter/Ortseingang) die Neue Bachstraße Richtung Bachplatz (* Nr.15, 16, 14) befahren. Weiter geht es durch Bachstraße, Augustastraße, Düsterstraße und Vestestraße (* Nr. 12) bis Rathaus und Kirchplatz (* Nr. 7, 8, 6 bis 1). Über die Neue Stiftstraße kommen Sie zur Kampstraße (* Nr. 22, 21).

 

Am Ende Ihres Altstadtbummels im Sattel geht es zurück an die Ruhr. Weiterhin gute Fahrt! Texte und Lagepläne sind teilweise dem Historischen Herdecker Altstadtbummel entnommen.

 

Weitere detaillierte Informationen über die gesamte Kaiserroute finden Sie unter http://kaiser-route.paderbornerlandroute.de/.