Forstflächen/Landwirtschaftliche Flächen - Nachhaltige Forstwirtschaft

Projektziel

Der ordnungsgemäßen Land- und Forstwirtschaft kommt für die Erhaltung der Kultur- und Erholungslandschaft eine zentrale Bedeutung zu. Das Ziel für den Herdecker Stadtwald ist die naturnahe Bewirtschaftung.

Projektbeschreibung

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben wurde 1996 eine Zwischenprüfung des Forsteinrichtungswerkes erforderlich. Da sich die Forstbetriebsfläche erheblich vergrößert hatte, sowie sich die Vorschriften und Arbeitsanweisungen zur Durchführung der Forsteinrichtung geändert haben, wurde das Betriebswerk nicht fortgeschrieben, sondern ein neues Betriebswerk erstellt. Das Betriebsgutachten wurde der Stadt Ende November 1999 übergeben. Das Betriebsgutachten legt fest, dass der Stadtwald Herdecke naturnah bewirtschaftet werden soll.

Eckdaten der städtischen Forstflächen (Stand 1999):

Gesamt-Forstbetriebsfläche:                                                 58,22 ha

Anteil der gesamten Forstfläche auf dem Stadtgebiet:           ca. 40 Prozent

Anteil der städtischen Forstflächen auf dem Stadtgebiet:       ca. 7 Prozent

Das entspricht ca. 20 qm Waldfläche/Einwohner und Einwohnerin