Musikschulsituation in der Corona-Zeit

Bitte beachten Sie die folgenden Verhaltensregeln und Vorschriften:

  • Es dürfen nur Schülerinnen und Schüler den Unterricht wahrnehmen, die keinerlei Erkältungs-Symptome aufweisen.
  • Die Unterrichtsgebäude dürfen nur von den Schülerinnen und Schülern betreten werden. Eltern dürfen ihre Kinder nur bis zur Eingangstür begleiten. Bei sehr kleinen Kindern ist eine Begleitung (mit Mundschutz) bis zum Unterrichtsraum gestattet, danach müssen Begleitpersonen das Gebäude umgehend verlassen. Ein Aufenthalt im Gebäude ist untersagt.
  • Das Musikschulgebäude betreten alle, die im Untergeschoss Unterricht haben, nur durch den unteren Eingang. Wer oben Unterricht hat nutzt nur den Eingang in der Habigstraße. Rechts neben dem Musikschulgebäude führt eine Außentreppe nach oben. Das Treppenhaus darf, außer bei einem Notfall, nicht benutzt werden. 
  • Beim Betreten des Gebäudes müssen alle Personen eine Schutzmaske tragen und können sich die Hände desinfizieren (Spender vorhanden).
  • Auf den Fluren der Unterrichtsgebäude ist die Schutzmaske aufzubehalten und ein Abstand von 1,5 m zu einer anderen Person einzuhalten.
  • Die Toiletten dürfen nur einzeln benutzt werden.

In den Unterrichtsräumen gelten folgende Regeln:

  • Alle Schülerinnen und Schüler müssen sich vor dem Unterricht gründlich (20-30 Sekunden) die Hände waschen. Die Lehrkräfte sind verpflichtet diesen Vorgang zu überwachen.
  • Im Unterrichtsraum kann die Schutzmaske abgenommen werden. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die an den musikschuleigenen Klavieren und Keyboards unterrichtet werden. In diesem Fall ist die Maske weiter zu tragen. Diese Schülerinnen und Schüler bringen außerdem ein Paket mit unbenutzten, gepuderten Vinylhandschuhen mit. Dieses wird mit dem Namen versehen und in der Musikschule gelagert.
  • Im Raum müssen Lehrkraft und SchülerInnen mindestens einen Abstand von 1,5 m einhalten. Es ist für jede Person im Raum ein Areal von 5 qm², bei Blasinstrumenten und beim Gesang von 10 qm² vorzuhalten. Beim Unterricht mit Blasinstrumenten und beim Gesangunterricht ist der größtmöglichste Abstand einzuhalten.

Städtische Musikschule Herdecke

Haben Sie Spaß an Musik? Möchten Sie ein Instrument lernen? Oder möchten Sie vielleicht Ihr Kind zum Musikunterricht anmelden? Dann sind Sie bei der Städtischen Musikschule Herdecke genau richtig.

Hier finden Sie musikalische Bildung verknüpft mit zeitgemäßer Pädagogik, die eine kontinuierlich und nachhaltige Ausbildung im Einzel-, Gruppen- und Klassenunterricht bietet.

Dabei ist das Angebot weit gestreut und reicht von den Kursen im Kleinkinderbereich (Eltern-Kind-Gruppe, Musikgarten, Früherziehung und Orff-Kreis) über die vokale und instrumentale Ausbildung bis hin zur Abteilung für Tanz und Bewegung mit Ballett, Jazzdance und Dance-Mix.

Das gemeinsame Musizieren kommt natürlich auch nicht zu kurz. So bieten Ensembles, Chöre, Bands und Orchester viel Raum für die gemeinschaftliche Beschäftigung mit Musik aller Art.

Die Städtische Musikschule Herdecke ist offen für alle Musikbegeisterten, fördert Schülerinnen und Schüler auf individuelle Weise und vermittelt Musik aller Stilrichtungen.

Auf diesen Seiten können Sie sich umfassend informieren. Viel Vergnügen!