Jedes Jahr ein Spektakel: Der Abenteuerspielplatz

Sägen und Hämmern, Bohren und Feilen - jedes Jahr aufs Neue öffnet der Abenteuerspielplatz auf dem Gelände am Kalkheck in Herdecke seine Pforten.

 

Das grandiose Bau- und Bastelspektakel findet jährlich drei Wochen lang in den Sommerferien statt. Montags bis freitags von 09.00 bis 16.00 Uhr können die kleinen Klopfgeister zum Werkzeug greifen und mit Feuereifer Buden bauen, bis sich die Balken biegen und die Späne nur so fliegen. Phantasievolle Gebilde aus Palettenholz und Schutzfolie wachsen in den drei Wochen heran.

Ein großes Team aus Betreuerinnen und Betreuern sorgt sich währenddessen täglich um das Wohl - manchmal natürlich auch um Wehe - der jungen Baumeisterinnen und Baumeister und steht ihnen mit Rat, Tat und Werkzeugkoffer zur Seite. Für die Stärkung mit einem warmen Mittagessen und ein paar leckeren Snacks zwischendurch ist das Team selbstverständlich ebenfalls gewappnet.

Da die Sicherheit der kleinen Handwerkerinnen und Handwerker oberste Priorität hat, kommt das Team der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke regelmäßig vorbei und testet die Hütten und Buden auf ihre Standfestigkeit. Bei bestandener Prüfung gibt es dann die Hütten-TÜV-Plakette.

Natürlich besucht auch Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster den ASP und hat traditionsgemäß köstliche und erfrischende Leckereien im Gepäck.

 

 

Schöne drei Wochen gehen leider irgendwann immer vorüber, so auch in 2018. Der ASP war wieder ein voller Erfolg.

Wir sagen Danke an alle, die den ASP wieder einmal zu einer besonderen Zeit haben werden lassen.

In 2019 sehen wir uns wieder!

 

Impressionen vom Abenteuerspielplatz

Mit einem Klick auf die Buttons öffnet sich die jeweilige Bildergalerie vom ASP.

Viel Spaß beim Durchklicken!