Erziehungs- und Familienberatungsstelle des GVS

Eines der größten Abenteuer, die diese Welt zu bieten hat, ist doch das Leben mit Kindern. Aber die Erziehung von jungen Menschen ist auch eine große Herausforderung.

Für Kinder hat die Familie eine ganz besondere Bedeutung. Sie prägt die Entwicklung des Kindes. In ihr erlernen die Kinder soziale Fähigkeiten. Sie ist Zufluchtsort für Kinder ebenso wie für Jugendliche. Die familiäre Gemeinschaft kann aber auch schnell ins Wanken geraten. Durch Konflikte oder Leid kann das sensible Gebilde belastet werden. Und gerade dann ist es gut, wenn man in seiner Stadt Hilfe und Rat findet.

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des GVS erfüllt diese wichtige Funktion in Wetter und Herdecke. Mit hohem Engagement und fachlicher Kompetenz trägt das Team, bestehend aus Psychologen, Pädagogen, Sozialarbeitern und Sekretärinnen der Beratungsstelle des GVS dazu bei, dass Kinder und Jugendliche in einem friedlichen und harmonischen Umfeld aufwachsen können.

 

Das Team bietet den Betroffenen eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Die Fachkräfte helfen bei allen Fragen und Problemen, die mit der Erziehung oder dem Zusammenleben zu tun haben, bei Problemen des Kindes in Tageseinrichtung, Schule, Beruf und auch bei Paar-, Trennungs-, Scheidungs- und Umgangsberatung.

Bei besonderen und schwierigen Lebenslagen und Belastungen einschließlich der Probleme beim Leben in verschiedenen Kulturen steht das Team Hilfesuchenden ebenfalls kompetent zur Seite.

Außerdem bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Herdecke und Wetter den Tageseinrichtungen für Kinder beider Städte die regelmäßig stattfindende Sprechstunde BerTa (Beratung in der Tageseinrichtung für Kinder) an.

 

An diesem präventiven Angebot beteiligen sich seit vielen Jahren fast alle Tageseinrichtungen und Familienzentren. Auch den weiterführenden Schulen beider Städte bietet die Beratungsstelle eine Sprechstunde vor Ort an.

 

Darüber hinaus haben Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer sowie andere psychosoziale Fachleute die Möglichkeit, sich mit pädagogischen Fragen an eine Beraterin oder einen Berater zu wenden.

Die Angebote der Erziehungs- und Familienberatungsstelle sind kostenfrei, freiwillig und unterliegen der Schweigepflicht.