Corona-Regelungen ab 03. April 2022

>> Mehr Informationen hier! <<

 

Nachrichten mit Bezug zum Coronavirus

Symbolfoto: Coronavirus.

Corona: Zahlen für Herdecke

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei...


Symbolfoto: Coronavirus.

Corona: Zahlen für Herdecke

Als Kennzeichen für die Lage am Montag meldet die Kreisverwaltung: In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 25 Patienten mit einer...


Symbolfoto: Coronavirus.

Corona: Zahlen für Herdecke

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei 363,6...


Symbolfoto: Coronavirus.

Corona: Zahlen für Herdecke

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei 379,7...


Symbolfoto: Coronavirus.

Corona: Zahlen für Herdecke

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt laut Robert Koch-Institut bei...


Ansprechpartner

 

Land NRW

Bürgertelefon: 0211 - 9119 1001 mo. bis fr. von 8.00 bis 18.00 Uhr
www.land.nrw/corona 
(allgemeine Fragen zu den Themen Impfen/ Impfstrategie, Quarantäne etc.) Hier finden Sie zudem die aktuellen Verordnungen sowie Infos zu den Regelungen für beaufsichtigte Selbsttests.

 

Ennepe-Ruhr-Kreis/ Kreisgesundheitsamt

Bürgertelefon: 02333 - 4031449 täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr des Ennepe-Ruhr-Kreises / Gesundheitsamt
www.enkreis.de 
(Medizinische Fragen und zu den Themen Impfen, Quarantäne und Testung)
 

Weiterführende Informationen finden Sie auch hier:

www.bundesgesundheitsministerium.de
www.rki.de
www.infektionsschutz.de

 

 

Impfbus des Ennepe-Ruhr-Kreises

Seit Mitte Juli macht der Impfbus des Ennepe-Ruhr-Kreises an verschiedensten Stellen in allen neun Städten des Kreisgebietes Station. Bürgerinnen und Bürger, die dieses Angebot nutzen möchten, können einfach vorbei kommen. Das Vereinbaren eines Termins ist nicht erforderlich. Den Fahrplan Impfbus finden Sie hier.

Stationäre Impfstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises

Der Ennepe-Ruhr-Kreis verfügt wieder über ein von ihm betreutes und an sieben Tagen besetztes stationäres Impfangebot. Standort ist das ehemalige Impfzentrum in der Kölner Straße 205 in Ennepetal. Offiziell heißt die Einrichtung jetzt stationäre Impfstelle. Hier geht es zur Einrichtung.

 

 

Testzentren und -stellen des EN-Kreises in Herdecke


Foyer der Bleichsteinhalle, Hengsteyseestraße 26 in Herdecke

Anmeldung unter: www.schnelltest.nrw

Dort finden Sie alle Infos rund um die Registrierung und die Öffnungszeiten.

 

Testzentrum Smith, Westender Weg 3b, Herdecke-Ende (oberhalb Rewe Symalla, vor der alten Sparkasse)

Anmeldung unter: https://testor.app/booking/location/5dks7r8tAVRGImM9FDhN

 

Testzentrum am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Gerhard-Kienle-Weg 4 in Herdecke

Anmeldung unter: https://www.coronapoint.de/pages/corona-testzentrum-herdecke

 

Weitere Testungen sind bei den folgenden Ärzten möglich:

Andreas Wirges und Dr. Friederike Hilgemann, Sally-Grünewald-Straße 1

Catja Backhaus-Bolbrinker, Stiftsplatz 5

Dr. med. Lisa Hupe-Nörenberg, Kirchender Dorfweg 46b

Sabine Fahlbusch, Westender Weg 2a

Dr. Isabel Babilas, Dortmunder Landstr. 50a

 

 

Coronaschutz-Regelungen ab dem 3. April 2022

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen hat die Coronaschutzverordnung an die Vorgaben des Bundesinfektionsschutzgesetzes angepasst. Damit werden seit Sonntag, 3. April 2022, die Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Nordrhein-Westfalen erheblich reduziert.

Das Wichtigste im Überblick:

Maskenpflicht:
Sowohl die bisherigen 3G- und 2G+-Zugangsbeschränkungen als auch die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen entfallen. Bestehen bleiben Masken- und Testpflichten in besonders sensiblen Bereichen wie etwa Arztpraxen oder Krankenhäusern. Auch in staatlichen Einrichtungen zur gemeinsamen Unterbringung vieler Menschen (Asyl- und Flüchtlingsunterkünfte, Gemeinschaftsunterkünfte für Wohnungslose, Justizeinrichtungen) bleibt die Maskenpflicht in Innenräumen bestehen. Bestehen bleibt die Maskenpflicht auch im Öffentlichen Personennahverkehr.

Zugangsbeschränkungen:
Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen dürfen nach wie vor nur mit einem aktuellen negativen Testnachweis betreten werden. Hier gilt also eine Testpflicht für Besucherinnen und Besucher und Beschäftigte sowie bei Neuaufnahmen. Gleiches gilt – dort allerdings nur für nicht immunisierte Personen – auch in Asyl- und Flüchtlingsunterkünften und Strafvollzugsanstalten etc. 

Das Gesundheitsministerium NRW gibt auf seiner Homepage Empfehlungen zum verantwortungsvollen Umgang mit der Corona-Pandemie. Diese sowie weitere Details zu den neuen Regeln sind hier zu finden.

Die neue Verordnung gilt zunächst bis zum 30. April 2022.

Quelle: Landesregierung NRW

Gesetzliche Regelungen

 

Die aktuell wichtigsten Bestimmungen im Überblick:

Erlasse und Allgemeinverfügungen des Landes NRW

Coronaschutzverordnung des Landes NRW

Quarantäne- und Einreiseverordnung

 

 

 

Hilfsangebote

 

Erziehungs- und Familienberatungsstelle
02330 - 916 17 08
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr

Online Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
www.bke-elternberatung.de

Nummer gegen Kummer (für Kinder)
Telefon 116 111
Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr

Telefonseelsorge
Telefon 116 123
rund um die Uhr
Mail und Chatberatung unter: www.telefonseelsorge.de

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe ist ein starkes Zeichen einer solidarischen Gemeinschaft in Herdecke. Hierzu gibt es eine Facebook-Gruppe mit schon hunderten Mitgliedern: „Nachbarschaftshilfe Herdecke“. Abseits des sozialen Netzwerkes können Hilfebedürftige aber natürlich auch Kontakt unter der Telefonnummer 02330-7600 zum VCS e.V. aufnehmen.