Akustikkonzert mit Volkszither und Gesang

Foto: Alexandre Zindel.
Foto: Alexandre Zindel.

Seltenes Instrument - außergewöhnliche Stimme! Alexandre Zindel ist der einzige professionell tourende Autoharpspieler und Sänger in Deutschland. Er kombiniert dieses faszinierende, von der Zither abstammende Folk-Instrument mit einer feinen, charaktervollen Stimme in einem abwechslungsreichen Solo-Programm bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder. Geschichten in Deutsch, Französisch und Englisch von langer Tradition und zeitloser Schönheit. Ein Akustik-Konzert der besonderen Art.

Die Autoharp ist ein 36-saitiges Folkinstrument, das in Deutschland erfunden wurde und einmal Volkszither hieß. Sie klingt wunderbar voll wie zwei Gitarren und dann wieder zart wie eine Zither. Einzig in den USA hat sie Verbreitung gefunden. In Deutschland ist sie weitgehend unbekannt.

Alexandre Zindel (*1971, studierter Sänger und Diplom-Musiker) arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big Band zusammen, gastierte als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika. Weitere Stationen: Künstlerverträge bei EMI und BMG (Mad Tea Party) - Auftragsarbeiten für Film, Radio und Industrie - Chorgesang für internationale und nationale Künstler - Fernsehauftritte - Studioarbeit für zahlreiche CD-Produktionen und seit 1995 jährlich mehr als 70 Konzerte pro Jahr mit Two High und solistisch.

Los geht es am Dienstag, den 20. August 2019 um 19 Uhr im Café des Gemeinschaftskrankenhauses. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Quelle: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke