Erfolgreicher Start für Wunschbaumaktion: ein Paar Wünsche können noch erfüllt werden

Traditionell veranstalteten die Mitglieder des KiJuPa am ersten Advent die Wunschbaumaktion auf dem Herdecker Winterzauber und verkauften zusätzlich selbstgebackene Kekse und Kuchen für einen guten Zweck (v.l.): Leo Krause, Luca Igelhorst, Leander Klein,

Am vergangenen Sonntag, den 27. November 2016 veranstaltete das Herdecker Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) die berühmte Wunschbaumaktion im Rahmen des Herdecker Winterzaubers. An der KiJuPa-Hütte neben dem Frederunabrunnen hatten Besucherinnen und Besucher an diesem Tag schon über 200 Wünsche übernommen, die sie erfüllen werden. Bei der Wunschbaumaktion bekommen Kinder aus Familien, für die die Erfüllung von Weihnachtswünschen aus wirtschaftlichen Gründen schwierig  ist, ein Weihnachtsgeschenk, das Spenderinnen und Spender besorgen.

„Wir freuen uns über das großartige Engagement der Herdecker Bürger“, ist Anna Baumann, Geschäftsführerin des KiJuPa begeistert. „Ein Paar Wunschzettel sind noch zu haben“, motiviert sie. Wer also einem Kind in Herdecke noch einen Wunsch zu Weihnachten erfüllen möchte, kann sich in dieser Woche an der Zentrale des Herdecker Bürgerbüros, Kirchplatz 3 in Herdecke einen Wunsch abholen oder sich an Anna Baumann unter Telefon: 02330 – 611 270 wenden. Bis Montag, den 12. Dezember müssen dann alle Geschenke verpackt und mit der Nummer des Wunschzettels gekennzeichnet wieder an der Zentrale des Bürgerbüros abgegeben worden sein.