Festliche Stimmung beim Winterzauber – KiJuPa mit Wunschbaum erfolgreich

Die Wunschbaumaktion des Kinder- und Jugendparlamentes auf dem Herdecker Winterzauber war wieder erfolgreich.
Der Winterzauber lockte wieder viele Gäste von Nah und Fern in die Herdecker Innenstadt.

Traditionell zum ersten Advent läutete Herdecke am vergangenen Wochenende die Weihnachtszeit ein. Der Winterzauber in der Herdecker Innenstadt lockte wieder viele Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern in die festlich beleuchtete Stadt.

Allerlei Herrliches boten die rund 50 Hütten und weihnachtlich geschmückten Stände: Verführerische Leckerbissen, Punsch und Glühwein, Kunsthandwerk und Weihnachtsdekoration warteten zwischen Viehmarktbrunnen und Pilgerstele auf die Gäste. Für festliche Atmosphäre sorgten vor allem die Geschäftsleute, die zahlreiche Weihnachtsbäume in der Innenstadt geschmückt hatten und am verkaufsoffenen Sonntag zu einem gemütlichen Einkaufsbummel eingeladen hatten. Nahe des Frederunabrunnen wartete auch wieder ein tolles Bühnenprogramm mit festlichen Weihnachtsklängen auf die Besucherinnen und Besucher. Abends lud der Heimat- und Verkehrsverein zu Stadtführungen ein und Jung und Alt lauschten Historiker Wolfgang Kessler, als der zu Viehmarktbrunnen und Co. Geschichten erzählte.

Traditionell war auch das Kinder- und Jugendparlamentes am Sonntag mit einer Hütte am Frederunabrunnen zu finden, an der die Jungparlamentarierinnen und -parlamentarier die Wunschzettel der bekannten Wunschbaumaktion verteilten und kleine Adventkalender und selbstgebackenen Kuchen für einen guten Zweck verkauften. Sehr zufrieden zieht die engagierte Jugend Bilanz, denn alle Wunschzettel fanden eine Abnehmerin oder einen Abnehmer.

Einige der festlichen Impressionen stehen in einer Bildergalerie hier auf der städtischen Homepage zur Verfügung.