Freundschaftsspiel zwischen „Endes ewigen Talenten“ und der Flüchtlingsmannschaft

Die Mannschaften im Januar auf dem Fußballfeld in Ende.

Am kommenden Montag, den 31. Juli 2017 tritt die Herdecker Flüchtlingsmannschaft wieder gegen „Endes ewige Talente“, die 3. Mannschaft des FC Herdecke-Ende, an. Der Anstoß des Freundschaftsspiels ist um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Kalkheck in Herdecke.

Erstmals im vergangenen Herbst spielte die damals neu gegründete Mannschaft aus geflüchteten Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern, initiiert von Oliver Schreiber aus dem städtischen Sozialamt, gegen das Ender Team. Bei einem Rückspiel im Januar 2017 zeigte sich bereits der Trainingserfolg und auch am kommenden Montag wird die Mannschaft zeigen, wie gut sie in den vergangenen Wochen trainiert hat.

Im Vordergrund dieser Freundschaftsspiele steht vor allem das Motto: „Sport verbindet!“ – Integration statt Isolation. Das Zusammensein, der Teamgeist und gemeinsam Spaß zu haben lässt die Hobbysportler zusammenwachsen. Im Anschluss werden die Mannschaften den Tag wie bei den vergangenen Turnieren auch gemütlich mit kühlen Getränken und netten Gesprächen ausklingen lassen.