„Lieber ohne Mann als gar kein Mann“: Gleichstellungsbeauftragte laden zum Internationalen Frauentag 2019 ein

Die Kabarettistin Simone Fleck kommt zum Internationalen Frauentag nach Herdecke (Künstlerinnenfoto: Ostermann).
Die Kabarettistin Simone Fleck kommt zum Internationalen Frauentag nach Herdecke (Künstlerinnenfoto: Ostermann).

Anlässlich des Internationalen Frauentages präsentiert die bekannte Kabarettistin Simone Fleck am Freitag, den 15. März 2019 ihr neues Programm  „Lieber ohne Mann als gar kein Mann“  in der Aula der Friedrich-Harkort-Schule (FHS) in Herdecke. Organisiert wird die Veranstaltung von den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Wetter (Ruhr) und Herdecke.

 

Simone Fleck ist mittendrin. Und während sie sich im Internet verliert, erlebt Oma Wally erotische Begegnungen der unheimlichen Art. Wenn die Bettpfanne zur Klangschale mutiert und Fieberschübe die Heizung ersetzen, rockt Oma Wally im Eierlikördelirium. Dieses Programm gibt Antworten auf Fragen wie, kann man sich gegen Handyviren impfen und verfolgen uns Computercookies bis auf die Straße. Und schließlich: muss männliche Flucht aus der Einsamkeit immer ein tragisches Ende finden? „Mit ihrer Mischung aus Tanz, Gesang und Kabarett, trifft sie garantiert die Lachnerven des Publikums“, ist sich Evelyn Koch und Ihre Kollegin, Ursula Noll, sicher.

 

Karten sind ab Montag, den 19. November 2018 Bücherstube Drath in Wetter sowie im Bürgerbüro des Herdecker Rathauses erhältlich. Einlass ist am 19. März 2019 um 19 Uhr. Das Programm beginnt eine Stunde später. Die Karten sind im Vorverkauf bis zum 31. Dezember 2018 zum Sonderpreis von 18,- Euro zu haben, danach für 20,- Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt dann 22,- Euro.