PRIMUS-Schule: Mitglieder des KiJuPa erhalten Infos aus erster Hand

Schulamtsleiter Heiko Müller erläuterte den Mitgliedern des KiJuPa im Beisein von Gabi Stange die geplanten Veränderungen in der Herdecker Schullandschaft.

Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Stadt Herdecke traf sich jetzt zu einer Sonderveranstaltung zum Thema PRIMUS-Schule im Ratssaal. Heiko Müller, Leiter des Schulamtes, erläuterte den Parlamentsmitgliedern die geplante Schulform, ging dabei aber auch darauf ein, warum überhaupt Veränderungen in der Herdecker Schullandschaft notwendig sind.Die Kinder und Jugendlichen freuten sich, Informationen aus erster Hand zu erhalten und stellten viele Fragen. Das KiJuPa wird den Prozess der Schulentwicklung auch weiterhin verfolgen und sich aktiv einbringen. Die Geschäftsführerin der Kinder- und Jugendvertretung, Gabi Stange, versprach den 10 bis 15-Jährigen, sie auch weiterhin gemeinsam mit der Bürgermeisterin und gleichzeitig Vorsitzenden des KiJuPa, Dr. Katja Strauss-Köster, auf dem Laufenden zu halten.