Vorberg/ AHE: Hochwasseropfer können Schutt noch bis Ende Juli kostenlos abgeben

Foto: Der Bachplatz nach dem Hochwasser.
Foto: Der Bachplatz nach dem Hochwasser.

Das Angebot wird verlängert! Viele Herdeckerinnen und Herdecker haben schon von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, Schutt und andere Abfälle, die mit dem Starkregen in Zusammenhang stehen, kostenlos zu entsorgen. Andere sind immer noch dabei, ihre Wohnungen und Grundstücke aufzuräumen. Aus diesem Grund können betroffene Bürgerinnen und Bürger alles, was durch das Hochwasser zu Abfall geworden ist, noch bis zum 31. Juli 2021 kostenlos bei der städtischen Annahmestelle bei Vorberg/AHE abgeben. Voraussetzung ist allerdings die Vorlage eines Personalausweises um nachweisen zu können, dass diese in einer der folgenden Straßen wohnen:

  • An der Walkmühle
  • Augustastraße
  • Bachplatz
  • Bachstraße
  • Friedhofstraße
  • Gerberstraße
  • Attenbergstraße
  • Hauptstraße ab Hausnummer 75 aufwärts
  • Herdecker Bach
  • Neue Bachstraße
  • Schmale Straße
  • Talstraße
  • Uferstraße
  • Vorhaller Weg
  • Voßkuhle