Weihnachtsbaumverkauf und Tag der offenen Tür bei der Herdecker Feuerwehr

Das Ehepaar Jürgen und Martina Reichardt mit dem Organisationsteam der Feuerwehr Herdecke (Foto: Freiw. Feuerwehr Herdecke).
Das Ehepaar Jürgen und Martina Reichardt mit dem Organisationsteam der Feuerwehr Herdecke (Foto: Freiw. Feuerwehr Herdecke).

An der Feuerwache weihnachtet es sehr. In diesem Jahr werden bei einem Tag der offenen Tür am 7. und 8. Dezember 2018 Weihnachtsbäume verkauft.

Mehr als 15 Jahren wurden in der Straße „Am Sonnenstein“ Weihnachtsbäume für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös ging immer an karitative Zwecke in Herdecke. Die ganze Verkaufsaktion spielte sich bis jetzt alljährlich in der weihnachtlich dekorierten Garage und auf dem Grundstück der Familie Reichardt ab. Im letzten Jahr wurde durch das Team leider einstimmig beschlossen, dass diese tolle Aktion nicht mehr fortgeführt werden sollte. Dies wurde in der Nachbarschaft Am Sonnenschein mit großem Wehmut aufgenommen. Die Aktion war auch aufgrund der guten Qualität der Bäume und aufgrund des karitativen Zweckes bekannt und angenommen.

Da einige Nachbarn der Reichardts bei der Freiw. Feuerwehr aktiv sind, kam kurzerhand von Jürgen Reichardt die Idee, die Weihnachtsbaumaktion an anderer Stelle und in leicht abgeänderter Form weiter zuführen. Die Feuerwehr überlegte kurz und sagte schließlich zu, dass anerkannte Projekt zu übernehmen. Schließlich lässt sich die Aktion mit eigenen Zielen wie die Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit ergänzen.

So findet der Weihnachtsbaumverkauf mit gleichzeitigem Tag der offenen Tür nun am 7. und 8. Dezember 2018 an der Feuerwache in Herdecke (Herdecker Bach 4) statt. Am Freitag startet die Aktion von 16 bis 20 Uhr und am Samstag von 13 bis 20 Uhr. Der Tag der offenen Tür sowie der Verkauf werden durch den Förderverein der Feuerwehr organisiert. Alle Erlöse kommen der Feuerwehr und auch der Jugendfeuerwehr zu Gute. Gleichzeitig möchte die Freiwillige Feuerwehr Öffentlichkeitsarbeit betreiben und den Bürgern die Feuerwache samt Ausrüstung präsentieren. Für die Verpflegung der Besucher wird an beiden Tagen gesorgt sein. Auch der Nikolaus hat sich für die Kinder angekündigt.

Die Bürger und Kunden erwartet auch in diesem Jahr wieder die gute und hohe Qualität. Die Bäume sind vom gleichen Lieferanten wie in den letzten 15 Jahren. Gegen ein kleines Entgelt werden Bäume auch durch die ehrenamtlichen Feuerwehrleute mit ihrem Privat PKW nach Hause angeliefert.

„Familie Reichardt stand bei den Planungen mit Rat und Tat zur Verfügung und wird auch an den Verkaufstagen an der Wache mithelfen. Darüber freuen wir uns sehr und wir danken ihnen für die gute Idee“, so der Vorsitzende des Fördervereins Karl-Heinz Schanzmann.

Weitere Infos zu der Aktion gerne auch im Internet unter www.feuerwehr-herdecke.de.

 

Text: Freiwillige Feuerwehr Herdecke