Altersrente

Einen Antrag auf Altersrente können Sie im Rentenversicherungsamt stellen.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • letzte Rentenauskunft mit Versicherungsverlauf Ihres Rentenversicherungsträgers (die jährlich übersandte Renteninformation reicht nicht aus)
  • Angaben darüber, ob Sie andere Leistungen beziehen (z.B. Unfallrente, Hinterbliebenenrente, Krankengeld, Arbeitslosengeld usw.) Bitte Nachweise mitbringen, sofern vorhanden.
  • Bankverbindung IBAN/BIC
  • Ihre Steueridentifikationsnummer
  • Geburtsurkunden der Kinder (wenn erstmals Zeiten der Kindererziehung geltend gemacht werden oder zum Nachweis der Elterneigenschaft bei der Pflegeversicherung
  • Ihre Krankenversicherungskarte (bei gesetzlich Versicherten)
  • Nachweise über Zeiten, die im Versicherungsverlauf fehlen
  • Unterlagen über Ihre Berufsausbildung (Lehrvertrag, Prüfungszeugnis); entfällt, wenn diese Zeiten bereits als „Pflichtbeiträge für Berufsausbildung“ im Versicherungsverlauf gekennzeichnet sind
  • Angaben über Ihre Mitgliedschaft zu allen Krankenkasse in den letzten 25 Jahren (Name und Anschrift Ihrer jetzigen Krankenkasse sind besonders wichtig)
  • wenn Sie Versorgungsbezüge erhalten, z.B. als Beamter: Festsetzungsblatt über ruhegehaltsfähige Dienstzeiten
  • bei Durchführung von Altersteilzeit: Altersteilzeitvertrag
  • falls der Antrag von einem Bevollmächtigten gestellt wird: schriftliche Vollmacht
  • zusätzlich bei Anträgen auf Altersrente bei Schwerbehinderung
    Schwerbehindertenausweis oder Anerkennungsbescheid

 

Sechstes Buch Sozialgesetzbuch

Ihre Ansprechperson

Frau Astrid Knopp

astrid.knopp@​herdecke.de 02330-611 327Adresse | Öffnungszeiten | Details