Denkmalschutzangelegenheiten

Denkmalschutz und Denkmalpflege sind in Nordrhein-Westfalen im Denkmalschutzgesetz NW (DSchG NW) geregelt. Das Denkmalschutzgesetz NW beinhaltet u.a. folgende Regelungen:

  • Eintragung von baulichen Anlagen und Bodenfunden in die Denkmalliste
  • Rechte und Pflichten im Umgang mit Denkmälern
  • Veränderungen an Denkmälern
  • steuerliche Behandlung von denkmalgeschütztem Eigentum

Für die Unterschutzstellung eines Denkmals ist die Stadt/Gemeinde als untere Denkmalschutzbehörde zuständig.

Denkmäler werden in einer Denkmalliste eingetragen, die Sie einsehen können. Eine Unterscheidung findet statt zwischen Baudenkmälern, ortsfesten Bodendenkmälern und beweglichen Denkmälern.

Sollten Sie Eigentümer oder sonstiger Nutzungsberechtigter sein, so ergeben sich für Sie nach dem Denkmalschutzgesetz NW folgende Verpflichtungen:

Erhaltungspflicht

Denkmäler sind instandzuhalten, instandzusetzen, sachgemäß zu behandeln und vor Gefährdung zu schützen, soweit dieses zumutbar ist.

Nutzungspflicht

Baudenkmäler und ortsfeste Bodendenkmäler sind so zu nutzen, dass die Erhaltung der Substanz auf Dauer gewährleistet werden kann.

Erlaubnispflichtige Maßnahmen

Beseitigung, Veränderung (auch Instandsetzungsarbeiten wie Anstrich oder die Erneuerung von Bauteilen sowie Restaurierungsarbeiten), die Änderung der bisherigen Nutzung von Baudenkmälern oder ortsfesten Bodendenkmälern.

Eingriffe oder Veränderungen in der engeren Umgebung von Baudenkmälern oder ortsfesten Bodendenkmälern. Beseitigung oder Veränderung beweglicher Denkmäler.

Zu beachten ist, dass die Erlaubnispflicht nicht nur für äußere Veränderungen gilt, sondern auch für Maßnahmen, die im Innern (z.B. Ausstattungs- und Gestaltungsänderung) vorgenommen werden sollen.

Veräußerungs- und Veränderungsanzeige

Eine Anzeigeverpflichtung des früheren und des neuen Eigentümers bei einem Eigentumswechsel. Bei beweglichen Denkmälern, soweit diese an einen anderen Ort gebracht werden.

Bei der Vielzahl an erforderlichen Unterlagen ist eine vorherige Beratung (auch fernmündlich) ratsam.

Denkmalschutzgesetz NW

Denkmalliste der Stadt Herdecke

Ihre Ansprechpersonen

Frau Sabrina Störmer-Lange

Sabrina.Stoermer-Lange@​herdecke.de 02330-611 457Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Jutta Schulte-Gniffke

jutta.schulte-gniffke@​herdecke.de 02330-611 459Adresse | Öffnungszeiten | Details