Erstbesuche beim Baby

Seit 2009 erhalten alle Eltern und Alleinerziehenden unmittelbar nach der Geburt ihres Kindes ein Schreiben von der Bürgermeisterin, in dem sie zur Geburt des Kindes gratuliert und auf den Begrüßungsbesuch hinweist. Bei dem ca. einstündigen Hausbesuch, zwischen sechs bis zehn Wochen nach der Geburt des Kindes, werden bedarfsorientierte Informationen rund um die ersten Lebensmonate und die ersten Lebensjahre des Kindes und ein Überblick über bestehende Netzwerke, sowie Förder- und Bildungsangebote in der Kommune gegeben.

Die Vertreterin der Kommune überreicht den Eltern zu diesem Anlass ein "Babybegrüßungspaket", das neben kleinen Überraschungen verschiedene Broschüren enthält. Während des Hausbesuches werden nicht nur wichtige Informationen weitergegeben, sondern es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und Probleme zu besprechen. Das Angebot der Begrüßungsbesuche richtet sich an alle Eltern eines Neugeborenen.

Seit dem 01.01.2012 ist das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft getreten, mit dem die Träger der örtlichen Jugendhilfe, die Jugendämter, verpflichtet werden, Eltern sowie werdende Eltern über das Leistungsangebot im örtlichen Einzugsbereich und Beratung u.a. über die Entwicklung des Kindes in den ersten Lebensmonaten zu informieren.

Ihre Ansprechperson

Frau Daniela Runge

daniela.runge@​herdecke.de 02330-611 210Adresse | Öffnungszeiten | Details