Feuerwerk

Feuerwerke der verschiedenen Kategorien sind anzeigepflichtig bzw. genehmigungspflichtig.

Eine Anzeigepflicht besteht für Feuerwerke der Kategorien III und IV. Diese dürfen nur durch Pyrotechniker oder Erlaubnisinhaber nach § 7 oder § 27 Sprengstoffgesetz durchgeführt werden.

Eine Genehmigungspflicht besteht für Feuerwerke der Kategorie II. Für die Nacht vom 31. Dezember zum 01. Januar eines jeden Jahres ist das Abbrennen von Feuerwerken der Kategorie II zu Vergnügungszwecken erlaubt.

Eine Ausnahmegenehmigung für besondere Ereignisse (z.B. Hochzeit, Geburtstag) ist gesondert zu beantragen.

Ausgefüllten Vordruck über die Anzeige eines Feuerwerks.

Sprengstoffgesetz

Ihre Ansprechperson

Frau Ilka Biegota

ilka.biegota@​herdecke.de 02330-611 215Adresse | Öffnungszeiten | Details