Sondernutzungserlaubnis

Öffentliche Straßen dürfen über den Gemeingebrauch hinaus nur nach vorheriger Sondernutzungserlaubnis benutzt werden. Eine Nutzung über den Gemeingebrauch hinaus liegt beispielsweise durch das vorübergehende Aufstellen eines Containers, eines Werbeträgers, Tischen, Stühlen oder Waren vor.

Antrag auf Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis.

  • Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Sondernutzungssatzung

Ihre Ansprechpersonen

Herr Dennis Neunzig

dennis.neunzig@​herdecke.de 02330-611 215Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Vivien Voigt

vivien.voigt@​herdecke.de 02330-611 216Adresse | Öffnungszeiten | Details