Kabarett mit Frieda Braun: Veranstaltung wird verschoben

Foto: Frieda Braun.
Foto: Frieda Braun.

Zum vorsorglichen Schutz der Besucherinnen und Besucher hat die Stadt Wetter (Ruhr) sich dazu entschlossen, die Veranstaltung der Kabarettistin Frieda Braun am Freitag, 6. März, anlässlich des Internationalen Frauentages (in der Aula des Gymnasiums) aufgrund der aktuell hohen Grippe-Erkrankungen und vor dem Hintergrund der Corona-Infektionen in NRW kurzfristig abzusagen.

„Damit wollen wir auch eventuell besorgte Eltern im Vorfeld beruhigen, die vielleicht verunsichert sind und befürchten, dass die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der Kabarettveranstaltung ansteckende Viren in die Schule tragen könnten“, so die Gleichstellungsbeauftragte Ursula Noll.

Die Gleichstellungsbeauftragten aus Wetter und Herdecke, Ursula Noll und Evelyn Koch, klären derzeit, ob und wann ein Ersatztermin stattfinden kann. Die bereits gekauften Karten behalten zum jetzigen Zeitpunkt ihre Gültigkeit. Aktuelle Informationen hierzu werden dann umgehend bekannt gegeben.

Die Stadt Wetter (Ruhr) bedauert diese kurzfristige Absage und bittet alle Besucherinnen und Besucher um ihr Verständnis.

Quelle: Stadt Wetter (Ruhr)