H3: 12 Kilometer Rundweg "Hengsteysee und Teufelskanzel"

Dieser Lassoweg ist mit dem Symbol H3 gekennzeichnet. Man startet am besten südöstlich des Mühlencenters in Herdecke an der Ruhr. In 200 Metern Entfernung liegt eine Bushaltestelle, an der alle Herdecker Buslinien zusammenlaufen, und auch der Bahnhof Herdecke befindet sich in nur einem Kilometer Entfernung.

Die Zuwegung zum eigentlichen Rundweg führt auf relativ ebener Strecke an der Ruhr in Richtung Hengsteysee. Nach etwa 1,5 Kilometer erreichen wir das südliche Ende des Sees, den "Schiffswinkel".

Hier endet die Zuwegung des Lassowegs, und man kann sich entscheiden, ob man weiter am flachen Seeufer bis zum Koepchenwerk wandert und danach den Anstieg zum "Kleff" (=steiler Berg oder Klippe) hinauf oder direkt die steilen Hänge des "Sonnensteins" bis zur "Teufelskanzel". Die Pfade zur "Teufelskanzel" sind zum Teil etwas unübersichtlich, sodass man hier besonders auf die Routenführung achten sollte.

Beide Routen treffen an der "Wittbräucker Straße" wieder zusammen, um in einer knapp zwei Kilometer langen Schleife durch das Wohngebiet am "Unteren Ahlenberg" zu führen.

Höhenprofil und Wanderroute