Allgemeine Erläuterungen für interessierte Bürgerinnen und Bürger

Mit dem Bebauungsplan Nr. 80 wird das Ziel verfolgt, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Standortverlagerung des Waldorfkindergarten Herdecke e.V. zu schaffen.

Dieser befindet sich zurzeit noch in einem Gebäude, welches zum Gebäudekomplex des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke gehört, und aktuell stark sanierungsbedürftig ist. Das Krankenhaus befindet sich gegenwärtig allerdings in einer Umstrukturierungsphase, die eine Sanierung des Gebäudes oder den Abriss bzw. Neubau an gleicher Stelle ausschließt.

Der geplante Neu-Standort am Bergweg 63 ist bereits mit einem Wohngebäude bebaut und liegt nur etwa 300 Metern vom derzeitigen Standort entfernt, so dass er damit eine gute Eignung für die Verlagerung aufweist.

 

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 30. März 2017 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 80 "Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke" sowie die 14. Flächennutzungsplanänderung "Waldorfkindergarten" für den Bereich Bergweg beschlossen.

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung fand am Donnerstag, den 12. April 2018 statt. Eine Begehung des Plangebiets wurde angeboten.

Anschließend fand im Ratssaal der Stadt Herdecke die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB statt. Es gab Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.