Agendakino

Hintergrund

Seit dem Herbst 2013 besteht eine Kooperation der lokalen Agenda und dem Herdecker Kino Onikon. Im Agendakino werden Filme gezeigt, die sich mit den thematischen Arbeitsfeldern der lokalen Agenda beschäftigen. In regelmäßigen Abständen werden meist Dokumentationen zu gesellschaftlichen oder umweltbezogenen Herausforderungen gezeigt.

Die Filmauswahl wird gemeinschaftlich getroffen. Aber auch Vorschläge und Ideen können gerne per Mail an Luisa Braun geschickt werden. Informationen zu den gezeigten Filmen können dem jeweils gültigen Programm des Onikon sowie der Internetseite der Filminitiative unter www.onikon.de und der städtischen Homepage hier entnommen werden.

Das Programmkino Onikon ist seit 40 Jahren von Bürgern für Bürger aktiv. Es ist kein kommerzielles und gewinnorientiertes Kino und auch keine kommunale Einrichtung mit städtischen Mitarbeitern, vielmehr wird es betrieben von der Filminitiative Herdecke e.V., einem ehrenamtlich tätigen Verein, der Ihnen anspruchsvolle und unterhaltsame Filme in einem Kinosaal mit 88 Plätzen präsentiert.