Demografie – was ist das eigentlich?

Demografie ist die Wissenschaft der Bevölkerungen. Demografen untersuchen an drei maßgeblichen Prozessen, wie sich diese verändern: Geburtenverhalten, Migration und Alterung. Gemeinsam ergeben sie, wie Populationen bestehen und sich wandeln.

Der „demografische Wandel“ ist in vielen hoch entwickelten Ländern ein wichtiges politisches Thema geworden. In den meisten dieser Länder liegen die Geburtenraten unterhalb des sog. Bestandserhaltungsniveaus von 2,1 Kindern pro Frau - gleichzeitig stieg und steigt die Lebenserwartung beträchtlich. Diese Entwicklung wird oft als „Altern der Gesellschaft“ bezeichnet.

Demografen können zwar keine politischen Ratschläge geben, wie auf den demogra-fischen Wandel zu reagieren ist. Sie versuchen aber, die Phänomene und Ursachen dieses Wandels so genau wie möglich zu verstehen. Grundlage dafür sind verlässliche, mit modernen statistischen Methoden aufbereitete Daten.

Demografiebericht der Stadt Herdecke

Bis zum Jahr 2030 wird der Anteil über 65-jähriger Menschen in Herdecke laut Bertelsmann Stiftung von 24,1 % (Jahr 2011) auf voraussichtlich 34,9 % ansteigen. Die Gruppe der über 80-Jährigen wird sich darin von heute 5,8 % auf 11,3 % fast verdoppeln. Gleichzeitig wird in Herdecke die Anzahl der Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahren um mehr als ein Drittel zurückgehen.

Der Demografische Wandel stellt eine aktuelle und zentrale Herausforderung für die Entwicklung der Stadt Herdecke dar. Das Wissen um den Demografischen Wandel ist nicht neu, aber die Notwendigkeit zu einem systematischen und gezielten Umgang mit der Thematik wächst und soll mit dem vom Rat der Stadt am 03. Dezember 2013 beschlossenen Bericht öffentlich gemacht und konkretisiert werden.

 

Der 56 Seiten umfassende Bericht steht hier auf der städtischen Homepage zum Nachlesen, Ausdrucken oder Herunterladen zur Verfügung (siehe Info-Kasten rechts oben).

Demografisch orientierte Befragung der Herdecker Haushalte

Die Stadtverwaltung Herdecke hat zum Zwecke einer Wohnzufriedenheitsanalyse eine Befragung aller Herdecker Haushalte durchgeführt. Mehr erfahren