Aktion STADTRADELN

Die Stadt Herdecke beteiligt sich seit 2014 an dem bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis. Radbegeisterte schwingen sich bei diesem Projekt in den Sattel, um beruflich und auch privat möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Beim STADTRADELN geht es um Spaß beim Radfahren, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag und in der Freizeit zu gewinnen. Dadurch kann jede*r aktiv zum Klimaschutz beitragen.

Die Aktion findet meist im Frühsommer statt und folgt diesen Spielregeln:

  • Es sollen privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad gesammelt werden.
  • Mitmachen können alle, die in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, dort einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen.
  • Um mitzumachen, kann sich jede*r anschließen und unter stadtradeln.de anmelden.
  • Unter stadtradeln.de/herdecke können sich alle Teilnehmenden registrieren, dem offenen Team Herdecke beitreten oder ein eigenes Team gründen. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain.
  • „Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team!
  • Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).
  • Wo die Radkilometer zurückgelegt werden spielt keine Rolle, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder gar Landesgrenze. Ausgeschlossen sind lediglich Rad-Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern.
  • Die geradelten Kilometer können z. B. mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer oder einem Routenplaner ermittelt und unter www.stadtradeln.de oder direkt über eine STADTRADELN-App in den Online-Radelkalender eingetragen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stadtradeln.de/herdecke.