Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“ der Bürgerstiftung eröffnet am Sonntag

Ankündigung Karikaturausstellung, Misereor

In der Zeit vom 5. bis 19. Februar 2017 ist in der Galerie der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung die Ausstellung „Glänzende Aussichten“ zu bewundern. Die Eröffnung findet am Sonntag, den 05. Februar 2017 um 16 Uhr in der Galerie, Wetterstraße 60 in Herdecke statt.

 

Insgesamt 99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen: Mit „Glänzende Aussichten“ meint man üblicherweise einen wunderschönen Ausblick auf eine bezaubernde Landschaft oder eine in die Zukunft gerichtete Perspektive auf ein besonders angenehmes Ereignis. Die Karikaturenausstellung beschreibt aber auf eine teils bissige und meistens ironische Art und Weise, welche Zukunft uns bevorsteht, wenn wir weiter so sorg- und maßlos konsumieren und unsere Mobilität nicht etwas einschränken. Auch der Bezug zu den Menschen in den weniger bevorzugten Ländern unserer Erde wird oft hergestellt.

 

Vierzig Karikaturistinnen und Karikaturisten zeigen uns ihre Sicht auf so manche Herausforderung unserer Zeit. „Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge“ (Misereor).

 

Die Hoffnung ist, dass sowohl die Karikaturen als auch die Vorträge uns Dinge bewusst machen, die uns bisher als „normal“ oder „üblich“ nicht weiter beschäftigt haben, über die man aber doch einmal nachdenken könnte. Vielleicht ergeben sich ja auch Kontakte, die zu weiterem Engagement führen. Trotz der ernsten Thematik wird man aber dank des Karikaturen-Formats einmal wieder herzhaft lachen oder wenigstens schmunzeln können.

 

Abendliche Vorträge werden inmitten der Karikaturenausstellung mit auswärtigen Referentinnen und Referenten angeboten. Diese werden zu aktuellen Themen der Nachhaltigkeit und im Kontext zu verschiedenen kirchlichen und weltlichen, regionalen bis internationalen Initiativen sprechen.

 

Die Abendtermine können dem Programmflyer entnommen werden, der hier als Download zur Verfügung steht.

 

Die Ausstellung ist eine Initiative der Bürgerstiftung Herdecke und wird unterstützt von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und findet in Kooperation mit dem Pastoralverbund „An den Ruhrseen“ (St.Philippus und Jakobus Herdecke, St.Peter und Paul Wetter, St.Urban Ende-Syburg), der Evangelischen Kirchengemeinde Ende und der Evangelischen Kirchengemeinde Herdecke statt. Zusammengestellt wurden die Werke von Misereor, dem katholischen Hilfswerk für Entwicklungszusammenarbeit, das auch gleichzeitig Inhaber der Karikaturen ist.

 

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

 

Mehr Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage unter www.misereor.de/mitmachen/materialien/karikaturenausstellung.

 

 

Quelle: Bürgerstiftung Herdecke