Umzug erfolgreich gemeistert: Café erste Sahne startet in neuen Räumlichkeiten durch

Osita Uchegbu, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Herdecke und Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster wünschen Betreiberin Karin Schumacher viel Erfolg.
Osita Uchegbu, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Herdecke und Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster wünschen Betreiberin Karin Schumacher viel Erfolg.

Der Umzug ist vollbracht: Das Café erste Sahne befindet sich seit dem 16. Dezember 2018 in den Räumlichkeiten des ehemaligen Matratzengeschäftes „Luxury Home Das Bettenhaus“ sowie dem Teeladen „Tee & Inspiration“. Beide Ladenlokale wurden für die Neueröffnung zusammengelegt.  Auf Einladung der Betreiberin Karin Schumacher besuchte Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gemeinsam mit Osita Uchegbu, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Herdecke, das Café und wünschte viel Erfolg.

Nur wenige Häuser ist das Café von seinem alten Standort weitergezogen: von der Hauptstraße 29 in die Hauptstraße 44. Die entstandene Fläche von rund 200 Quadratmetern bietet Platz für ca. 60 Personen. Ob auf bequemen Hockern an der Theke, auf den gemütlichen Sofas oder an einem der mit frischen Blumen dekorierten Tische: Durch das gemütliche Ambiente des Cafés fühlt sich jeder Gast schnell heimisch. „Ich bin sehr froh darüber, dass wir uns vergrößert haben. Mir gefällt das neue Café deutlich besser. Alles ist viel luftiger angelegt und die Tische stehen nicht mehr so eng“, freut sich Schumacher. Zudem verfügt das Café jetzt über eine deutlich größere Küche.

Bei der Speise- und Getränkekarte punktet Schumacher besonders mit einer großen Auswahl an hochwertigen Bio-Produkten, wie Kuchen, Brot, Säfte, Wein, Milch, Kaffee, Tee, Müsli und hausgemachten Suppen. Neben Frühstücksangeboten können die Gäste zwischen zahlreichen Mittagsgerichten, süßen Spezialitäten und herzhaften Leckereien wählen. „Bei uns wird alles frisch gekocht und wir verwenden beispielsweise keinen Industriezucker und würzen mit Meersalz“, erläutert die gelernte Gewandmeisterin.

Die neuen Räumlichkeiten bieten sich ebenfalls für Veranstaltungen, wie z.B. Taufen, an. „Gerade im hinteren Bereich des Cafés sitzt man ganz ungestört. Wir bieten ausreichend Platz für kleinere Events und Familientreffen aller Art“, so Schumacher.